Heimatverein Niederbachem > Aktivitäten > Wanderungen > Römerwanderung in der Wachtberger Römerwoche 2014

Römerwoche in Wachtberg 13. bis 21. September 2014

 

Römerwanderung mit Museumsbesuch und Einkehr

 

Der Heimatverein Niederbachem e.V.

und der Verein für Brauchtumspflege und der Orts­ver­schönerung Oberbachem e.V. laden ein

 

 

500 Jahre waren die Römer im Rheinland und haben auch bei uns in Niederbachem und Oberbachem (früher „Bachheim“) ihre Spuren hinterlassen. Für uns hier ist dies schon mehr als 1200 Jahre her. Es waren teilweise unruhige Zeiten, weil die Lebensbedingungen doch stark vom Militär und der Grenzsicherung gegen die Germanen geprägt waren.

 

Der Heimatverein Niederbachem präsentiert in seinem „Kleinen Museum in der Alten Schule“ Mehlemer Str. 3 mehrere Fundstücke und Zeugnisse aus dieser Zeit.

 

Die beiden Vereine aus Niederbachem und Oberbachem möchten Sie zum Auftakt der Römerwoche zu einer Exkursion durch die Niederbachemer und Oberbachemer römische Geschichte einladen. Die Wanderung beginnt in Niederbachem und führt über den Rodderberg nach Oberbachem.

 

Wir treffen uns am Samstag, dem 13. September 2014 zum Start um 13,30 Uhr an der Alten Schule Niederbachem, Mehlemer Str. 3, gegenüber der Pfarrkirche St. Gereon.

 

Zuerst besuchen wir das Kleine Museum des HVN in der Alten Schule, wo römische Funde ausgestellt sind. Danach betrachten wir in der Pfarrkirche St. Gereon die dortigen römischen Zeugnisse.

 

Weiter führt uns der Weg auf alten Römerstrassen, vorbei an diversen Fundstellen von Gegen­ständen aus der römischen Vergangenheit nach Oberbachem. Auf dem Eselsweg, der alten römischen Trachytroute von Berkum zum Rhein gelangen wir dorthin.

 

In Oberbachem empfängt uns gegen 17 Uhr der Verein für Brauchtum und Ortsverschönerung und bietet zur Stärkung Getränke und Imbiss an. In Zusammenarbeit mit dem Laienspielkreis Ober­bachem führt uns der Verein in das praktische römische Leben durch Sketche und andere lebendige Beispiele ein.

 

Der Rückweg kann zu Fuss durch den Wald oberhalb des Dächelsbergs zum Ausgangspunkt erfolgen. Alternativ kann der Linienbus nach Niederbachem oder der Fussweg entlang der Land­strasse Nr.123 benutzt werden.

 

Tauchen Sie mit uns ein in die römische Geschichte von Nieder- und Oberbachem.

 

 

Führer sind Benedikt Auen und Dr. Walter Töpner vom Heimatverein Niederbachem.

Die Teilnahme (ohne Busfahrt) ist kostenlos.