Bachemer Gespräche beim Heimatverein

von Ulrich Flöhl

Bachemer Gespräche bei Heimatverein Niederbachem e.V.
im Henseler Hof

 

"Sitten und Gebräuche in der Gemeinde Wachtberg"

Der vom Heimatverein Niederbachem ins Leben gerufen Gesprächskreis lädt zu einem neuen Bachemer Gespräch ein am

Dienstag, den 7. März 2017, 19.00 Uhr
Henseler Hof, Niederbachem, Konrad-Adenauer-Str. 38

Der bekannte Niederbachemer Lokalhistoriker und Buchautor Frank Hüllen hat jahrelang das Brauchtum in der Gemeinde Wachtberg erforscht und wird als Experte an diesem Abend dazu Geschichten lebendig werden lassen aus einer Zeit, die längst vergangen ist. Früher gliederte eine Vielzahl von religiösen Festen den Jahresablauf. Welche der alten Volkssitten sind heute noch in der Gemeinde lebendig? Welche Bedeutung hatten und haben die Bräuche für das Zusammenleben der Menschen im Ort ? Die Lesung aus seinem gleichnamigen Buch und die Erläuterungen dazu werden durch seltene, unveröffentlichte historische Aufnahmen ergänzt.
Für Neubürger bietet sich die Gelegenheit, ein Stück interessanter Heimatgeschichte ihrer neuen Lebensumgebung kennen zu lernen.
Der Eintritt ist frei. Die Gesprächsmoderation hat Dr. Walter Töpner.

Zurück